KAB Fulda e.V.

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

09.08.2019

KAB-Requiem für ehemaligen KAB-Diözesanvorsitzenden

Der Diözesanverband Limburg lädt am 4. September zu einem Requiem nach Frankfurt ein. Die KAB- Limburg will dem Anfang August verstorbenen ehemaligen Diözesanvorsitzenden Andreas Mengelkamp in einer Messe gedenken.

Andreas Mengelkamp ist Anfang August für alle überraschend gestorben. Er war von 1993 bis 1997 Vorsitzender des KAB-Bezirksverbandes Rhein-Main und anschließend bis 2012 Diözesanvorsitzender der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bistum Limburg. 

Aktiv bis zum Schluss

Auf Bundesebene arbeitete Andreas Mengelkamp viele Jahre im Bundesausschuss sowie auf Bundesverbandstagen mit und brachte wichtige Ideen in die KAB Deutschlands ein. Für ihn war die Katholische Soziallehre prägend in seinem Engagement. So gründete er die Arbeitnehmerkirche Kettelerforum Frankfurt mit und engagierte sich im Kampf für den arbeitsfreien Sonntag in der Hessischen Sonntagsallianz. Noch Mitte Februar hatte er sich im Vorfeld der Europawahlen für den arbeitsfreien Sonntag und menschenwürdige Arbeit in einer Arbeitswelt 4.0 auch auf europäischer Ebene in Brüssel bei der Work-Life-Balance-Group" eingesetzt. 

Bis zuletzt war Andreas Mengelkamp für die KAB aktiv. Auf seine Initiative hin, fand im März diesen Jahres der Kreuzweg der Arbeit erstmals in der Frankfurter Innenstadt statt und beim Rat-Schlag der KAB Deutschlands in Augsburg Mitte Juni brachte er seine Ideen zur Neugestaltung der digitalen  Arbeitswelt ein. Als Mitglied des Internationalen Arbeitskreis  des Diözeanverbandes besuchte Mengelkamp mit einer Delegation im April und Mai die Partnerorganisation MTC aus Anlass der 40-jährigen Partnerschaft. Nicht nur die KAB im Bistum Limburg, auch in der KAB Deutschlands  hinterlässt der plötzliche Tod von Andreas Mengelkamp eine große Lücke. 

Der KAB Diözesanverband wird am 4. September um 18.00 Uhr im katholischen Pfarrzentrum St. Markus in Frankfurt-Nied, Mainzer Landstraße 787 (Eingang: Nieder Kirchweg) ein Requiem für Andreas Mengelkamp im Kreise der Mitglieder und Freundinnen und Freunde der KAB veranlassen. Das Requiem hält der geistliche Begleiter des KAB-Bezirksverbandes Rhein-Main, Pfarrer Rainer Petrak.

Völlig unerwartet starb der ehemalige KAB-Diözesanvorsitzende des Bistums Limburg, Andreas Mengelkamp Anfang August. Foto: KAB

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB-Diözesansekretariat
Nikolaus-Groß-Haus
Agnes-Huenninger-Str. 1
36041 Fulda

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren